Schlagwort-Archive: Kinder

Beratung vor einvernehmlicher Scheidung

Scheidungsberatung nach §95 Abs. 1a Außerstreitgesetz (AußStG)

Beratung vor einvernehmlicher ScheidungIch bin in die Liste der anerkannten Beraterinnen zur „Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung“ eingetragen.

Eine Beratungseinheit (Einzel) dauert eine Stunde und kostet 60,- Euro.

Paarberatung: 35,- Euro pro Stunde und Person.

Sie erhalten nach der Beratung eine Bestätigung über die Teilnahme.

Über den Inhalt der Beratung bin ich zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Themen der Beratung vor einvernehmlicher Scheidung: 

  • Wie erleben Kinder eine Scheidung ihrer Eltern?
  • Welche Bedürfnisse, Wünsche, Nöte, Ängste haben sie?
  • Kinder haben das Recht auf Fürsorge, Geborgenheit und Berücksichtigung ihrer Meinung.
  • Kinder haben auch nach der Scheidung das Recht auf verlässlichen Kontakt zu beiden Elternteilen.
  • Es geht es um die Frage, wie der Alltag nach der Scheidung gestaltet werden kann, um den Bedürfnissen der Kinder weiterhin gerecht zu werden.
  • In der Beratung geht es auch um Möglichkeiten der Unterstützung und Entlastung für Sie als Eltern.

Kinder und Jugendliche müssen im Verlauf einer Trennung bzw. Scheidung folgende Aufgaben bewältigen:

  • Die Trennung der Ehe anerkennen und verstehen
  • Zum eigenen Lebensstil und zu Gewohnheiten zurückfinden
  • Verarbeitung von Verlust-, Ablehnungs- und Schuldgefühlen
  • Mit Zorn umgehen lernen
  • Aussöhnung mit den Eltern
  • Akzeptieren der Dauerhaftigkeit der Trennung bzw. Scheidung

Kindern dürfen auch erkennen, dass die Trennung auch positive Seiten hat (z.B. dass sich Mama und Papa nicht mehr streiten, dass sie Mama und Papa auch mal für sich alleine haben, dass sie zwei Betten haben – eines bei Mama und eines bei Papa etc.)

Als Rainbows-Gruppenleiterin und durch meine langjährige Erfahrung mit Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern kann ich Sie umfassend in Ihrer Trennungs- bzw. Scheidungssituation beraten und begleiten. Ich schaue mit Ihnen gemeinsam,  wie Sie diese schwierige Situation für alle möglichst gut gestalten und wie Sie den Bedürfnissen Ihrer Kinder gerecht werden können.


Psychotherapie

Sinn des LebensDie Beschäftigung mit dem Thema „Sinn“ ist zentral für die existenzanalytische Psychotherapie und Beratung.

Vor allem, wenn wir eine Krise durchleben, stellen wir oft die Frage nach dem Sinn des Lebens.  

Existenzanalytische Psychotherapie und Beratung hilft, Antworten auf diese Frage zu finden.

In den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts entwickelte der Arzt, Philosoph und Wissenschaftler Viktor Emil Frankl (1905–1997) den psychotherapeutischen Ansatz der Logotherapie und Existenzanalyse.

Alfried Längle war ein Schüler Frankls und entwickelte die Existenzanalyse weiter. In der Folge wurde sie schließlich als eigenständiges Psychotherapieverfahren vom Gesundheitsministerium anerkannt  ist heute eine international anerkannte und empirisch fundierte Psychotherapierichtung (Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse, GLE).

Die Existenzanalyse setzt direkt an der Person an und sieht den Menschen mit sich und seiner Welt im Dialog.

Im Rahmen des therapeutischen Prozesses werden konkrete Hilfestellungen erarbeitet. Dabei versuchen Patient und Therapeut gemeinsam, Einsichten in blockierende Einstellungen zu gewinnen und Grundhaltungen zu entwickeln. Das Ziel ist ein als wertvoll und erfüllt empfundenes Leben.

Auf der Suche nach dem Sinn

Somit ist es das Ziel der Existenzanalyse, den Menschen (wieder) zu einem innerlichen JA und zur Zustimmung  zu seinem Dasein und Handeln zu befähigen.

Demnach sind wir den Herausforderungen und Fragen, die das Leben an uns stellt, nicht ausgeliefert.

Wir können entscheiden, antworten, Stellung beziehen. Darin besteht die Freiheit des Menschen.

Antoine de Saint-Exupéry hat das so ähnlich formuliert:

„Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung“ 

Psychotherapie