Schlagwort-Archive: Beratung

Begleitung bei Lebenskrisen

LebenskrisenLebenskrisen sind meist mit einer entscheidenden Wendung verbunden. Ob vorhersehbar oder völlig unerwartet – sie stellen immer eine besondere Herausforderung für Betroffene dar.

Lebenskrisen lösen Unsicherheit, Gefühle der Bedrohung, Überforderung bis hin zu Verzweiflung aus.

Das Ergebnis der Krise hat oft prägenden Einfluss auf die persönliche Zukunft. Deshalb ist es wichtig, sie gut zu meistern. Manchmal braucht es dazu professionelle Begleitung.

Bestimmte Lebensphasen sind durch typische Fragen gekennzeichnet. Auslöser können aber auch altersunabhängig sein. Beispiel dafür sind berufliche Wendepunkte, Konflikte in der Partnerschaft oder Schwierigkeiten in anderen bedeutsamen Bereichen.

Die Überwindung von Krisen ist oft ein harter Weg. Aber er lohnt sich!  Es ist auch möglich, aus Krisen gestärkt und persönlich gereift hervorzugehen. Voraussetzung dafür ist, sie gut zu verarbeiten und in die eigene Lebensgeschichte zu integrieren. Dazu ist therapeutische Unterstützung manchmal notwendig und hilfreich.

Beratung in Krisen bietet Ihnen:

  • Emotionale Entlastung
  • Bewusste und konstruktive Bewältigung
  • Entwicklung neuer Perspektiven
  • Stärkung der eigenen Ressourcen
  • Wiedererlangung von Selbstvertrauen und Zuversicht
  • Persönliche Reifung und Entwicklung
  • Verhinderung eines dauerhaft negativen Verlaufs

Beratung vor einvernehmlicher Scheidung

Scheidungsberatung nach §95 Abs. 1a Außerstreitgesetz (AußStG)

Beratung vor einvernehmlicher ScheidungIch bin in die Liste der anerkannten Beraterinnen zur „Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung“ eingetragen.

Eine Beratungseinheit (Einzel) dauert eine Stunde und kostet 60,- Euro.

Paarberatung: 35,- Euro pro Stunde und Person.

Sie erhalten nach der Beratung eine Bestätigung über die Teilnahme.

Über den Inhalt der Beratung bin ich zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Themen der Beratung vor einvernehmlicher Scheidung: 

  • Wie erleben Kinder eine Scheidung ihrer Eltern?
  • Welche Bedürfnisse, Wünsche, Nöte, Ängste haben sie?
  • Kinder haben das Recht auf Fürsorge, Geborgenheit und Berücksichtigung ihrer Meinung.
  • Kinder haben auch nach der Scheidung das Recht auf verlässlichen Kontakt zu beiden Elternteilen.
  • Es geht es um die Frage, wie der Alltag nach der Scheidung gestaltet werden kann, um den Bedürfnissen der Kinder weiterhin gerecht zu werden.
  • In der Beratung geht es auch um Möglichkeiten der Unterstützung und Entlastung für Sie als Eltern.

Kinder und Jugendliche müssen im Verlauf einer Trennung bzw. Scheidung folgende Aufgaben bewältigen:

  • Die Trennung der Ehe anerkennen und verstehen
  • Zum eigenen Lebensstil und zu Gewohnheiten zurückfinden
  • Verarbeitung von Verlust-, Ablehnungs- und Schuldgefühlen
  • Mit Zorn umgehen lernen
  • Aussöhnung mit den Eltern
  • Akzeptieren der Dauerhaftigkeit der Trennung bzw. Scheidung

Kindern dürfen auch erkennen, dass die Trennung auch positive Seiten hat (z.B. dass sich Mama und Papa nicht mehr streiten, dass sie Mama und Papa auch mal für sich alleine haben, dass sie zwei Betten haben – eines bei Mama und eines bei Papa etc.)

Als Rainbows-Gruppenleiterin und durch meine langjährige Erfahrung mit Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern kann ich Sie umfassend in Ihrer Trennungs- bzw. Scheidungssituation beraten und begleiten. Ich schaue mit Ihnen gemeinsam,  wie Sie diese schwierige Situation für alle möglichst gut gestalten und wie Sie den Bedürfnissen Ihrer Kinder gerecht werden können.